Leidenschaft Motocross

25.09.2018 09:25

Kintex Sebi

Sebastian Albrecht
Rennen zu Fahren gibt mir den extra Kick

Sebastian Albrecht betreibt sein Hobby mit voller Leidenschaft. Motocross stellt für ihn dabei den Ausgleich zu seiner täglichen Arbeit dar. Dass das so ist war nicht schon immer abzusehen. Während viele Motocross-Fahrer schon auf der Maschine sitzen kurz nachdem Sie das Laufen gelernt haben, hat Sebastian erst mit 20 Jahren seine Leidenschaft Rennen zu Fahren gefunden.
Aber wie sieht so ein Rennwochenende denn genau aus? Da wir bei Kintex selbst nur Laien sind, haben wir mit Sebastian gesprochen und dabei tolle Einblicke bekommen.

Ein Rennwochenende startet für mich immer schon Freitag mit der Anfahrt zur Strecke und dem Aufbau des Wohnwagens in dem wir über das Wochenende heimisch sind. Neben unserem Wohnwagen, steht auch mein Motorrad immer geschützt unter einem kleinen Zelt. Begleitet werde ich von meiner Freundin, die ich wirklich als absolute
 Stütze hervorheben muss. Egal was gerade ansteht, ich kann mich immer auf Sie
verlassen und zudem werde ich noch sehr gut bekocht
. 😊

Samstag morgens wird es für uns dann ernst; Es steht die Abnahme von Motorrad und Helm auf dem Programm. Wenn hier alles passt, heißt es bereit machen für das 1. Freie Training. Auch das Zeittraining ist meistens Samstag angesetzt, sodass ich hier gleich zweimal auf meine Maschine darf.

Am Sonntag heißt es dann endgültig den Körper voll hochfahren. Es gibt immer 2 Rennen die beide extra gewertet werden.
Das wichtigste für mich ist, dass ich nun voll konzentriert bin und mich total auf den Start fokussiere. Vom Streckenrand drückt mir meine Freundin die Daumen und versorgt mich mit den wichtigsten Infos zu meiner Platzierung und die Restzeit, die noch zu fahren ist
.

Motocross ist meine Leidenschaft und ich hoffe ich kann diesem Hobby noch sehr lange nachgehen. Auch hoffe ich, dass ich euch mit meinen Einblicken ein wenig Begeisterung für den Sport liefern konnte.
Wenn ihr mehr von mir erfahren wollt, dann schaut doch gerne mal auf meiner Instagram Seite vorbei:

https://www.instagram.com/sebi_the147/?hl=de


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.